Ihre Bewerbung auf die Position:
Aushilfe für Kasse und Verkauf in Vollzeit/Teilzeit (m/w/d)

Persönliche Angaben Pflichtangaben  

Kontakt

Geben Sie Anschreiben und Lebenslauf bitte getrennt an :

Die maximal erlaubte Größe pro Datei beträgt : 20MB

Weitere Anlagen (Zeugnisse, Bescheinigungen, Nachweise etc. )

Die maximal erlaubte Größe pro Datei beträgt : 20MB

Fragen

Die Reihenfolge Ihrer Auswahl wird berücksichtigt. Beginnen Sie mit der für Sie wichtigsten Option.

Bewerbung absenden

1  Allgemeine Bestimmungen

Die Kontaktdaten des Verantwortlichen der Datenverarbeitung im Sinne der DSGVO und des Datenschutzbeauftragten sind:

C&A Mode GmbH & Co. KG
Wanheimer Str. 70, 40468 Düsseldorf
0211 9872 0
Unser Datenschutzbeauftragter ist erreichbar unter der oben genannten Adresse oder unter:

dataprotectionde@canda.com
 

2  Datenkategorien und Rechtsgrundlage

Die von Ihnen im e-Recruiting erhobenen Daten werden für die Entscheidung, ob wir ein Anstellungsverhältnis mit Ihnen begründen, erhoben. Rechtsgrundlage ist der (beabsichtigte) Vertrag selbst (Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO) und unser berechtigtes Interesse, einen geeigneten Kandidaten zu finden (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO). Im Falle einer Einstellung werden Ihre Daten auch automatisch für die Stammdatenanlage als neuer Mitarbeiter verwendet.

Besondere Daten nach Art. 9 der DSGVO verarbeiten wir im Bewerbungsprozess nur soweit gesetzlich vorgeschrieben (z.B. Beteiligung der Schwerbehindertenvertretung bei der Einstellung schwerbehinderter Bewerber).

Im e-Recruitment-System verarbeiten wir auch Daten nur aufgrund Ihrer Einwilligung. Dies betrifft die längerfristige Speicherung Ihrer Bewerbung bei einer Initiativbewerbung oder im Falle der Aufnahme Ihrer Bewerbung in unseren Talent Pool nach Abschluss eines Bewerbungsverfahrens, in dem wir einem anderen Bewerber den Vorzug gegeben haben, Sie aber aufgrund Ihrer Qualifikation für andere, noch nicht ausgeschriebene Stellen in Betracht kommen.  Hierfür werden Sie um gesonderte Zustimmung gebeten.

3  Datenquellen

Daten im e-Recruitment werden nur unmittelbar von Ihnen erhoben.

4   Automatisierte Entscheidungen

C&A verwendet keine automatisierten Entscheidungen im Bewerbungsprozess.



5  Datenempfänger

Unser Recruiting Team nutzt das e-Recruiting „Concludis“ der Firma concludis GmbH, Frankfurter Str. 561, 51145 Köln (www.concludis.com), die Ihre Daten auf Servern in Deutschland verarbeitet.

Im Bewerbungsprozess werden Ihre Bewerbungsdaten mit anderen Human Resources-Funktionen und dem einstellenden Line Manager von den oben genannten Firmen geteilt. Für manche Positionen im Management wird auch der Bereich Finance in den Einstellungsprozess zu Genehmigungszwecken involviert.


6  Internationale Datenübertragungen außerhalb der EU

Die im e-Recruiting-Tool gespeicherten Daten werden nicht außerhalb der EU / EAA verarbeitet.

 

7  Aufbewahrungsfristen

Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten im e-Recruiting, sobald sie für die oben genannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind.

Ihre Bewerbung und die im Rahmen des Bewerbungsverfahrens von Ihnen erhaltenen weiteren Informationen über Sie werden grundsätzlich für die Dauer des Bewerbungs­verfahrens und bis zu 6 Monate nach Beendigung gespeichert. Dies gilt auch für Initiativbewerbungen, die wir grundsätzlich bis zu 6 Monate nach Eingang speichern.

Werden Sie eingestellt, werden Ihre Bewerbungsdaten in die elektronische Personalakte überführt und dort gespeichert.

Falls nach Ablauf der 6-Monatsfrist Ihre Bewerbungsdaten noch länger (für weitere 6 Monate) gespeichert werden sollen, werden wir dies nicht ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung tun.

 

8  Ihre Rechte

Als natürliche Person, deren Daten von C&A verarbeitet werden, haben Sie das Recht auf Auskunft gegenüber dem Verantwortlichen gemäß  Art.15 DSGVO, das Berichtigungsrecht nach  Art.16 DSGVO, das Recht auf Löschung nach  Art. 17 DSGVO und das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO.  Außerdem haben Sie gemäß 20 DSGVO das Recht der Datenübertragbarkeit (Auskunft über die gespeicherten Daten in einem maschinenlesbaren Format) für Daten, die aufgrund einer Einwilligung oder eines Vertrages gespeichert sind.

Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, sich an die für den Verantwortlichen zuständige Aufsichtsbehörde für Datenschutz zu wenden.

Sie haben das Recht auf Widerspruch gegen die Datenverarbeitung gemäß Art. 21 DSGVO und Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen.  Dies gilt auch für Zustimmungen, die bereits vor dem Inkrafttreten der DSGVO erteilt wurden.  Der Widerruf der Einwilligung berührt nicht die Rechtmäßigkeit der verarbeiteten personenbezogenen Daten bis zum Widerruf. Sofern wir Daten auf Basis unserer berechtigten Interessen verarbeiten, haben wir diese benannt und mit Ihren Interessen abgewogen. Wenn Sie über diese Abwägung nähere Informationen erhalten möchten, wenden Sie sich an den Datenschutzbeauftragten.


Sofern Ihre Daten auf Basis eines berechtigten Interesses verarbeitet werden, haben Sie jederzeit das Recht, aus Gründen, die Ihre besondere Situation betreffen, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen.  Sie haben das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu Marketingzwecken ohne Angabe von Gründen zu widersprechen.  Soweit andere Zwecke zutreffen, verarbeiten wir die personenbezogenen Daten auf dieser Rechtsgrundlage nicht mehr, es sei denn, es gibt zwingende Gründe für die weitere Verarbeitung, die Ihre Interessen überwiegen. Beruht  die Speicherung oder Verarbeitung auf anderen Rechtsgrundlagen, bleibt sie von einem etwaigen Widerspruch unberührt.

9  Teilnahme am Mitarbeiterempfehlungsprogramm

Mit der Teilnahme am Mitarbeiterempfehlungsprogramm und der Eingabe der entsprechenden Daten des werbenden Mitarbeiters im Online-Portal versichere ich, dass ich die angegebenen Informationen von diesem erhalten habe und er/sie einverstanden ist, dass diese Informationen von HR genutzt werden, um ihn/sie per E-Mail zu kontaktieren und über eine etwaige Anstellung des Bewerbers und über das Bestehen oder Nichtbestehen der Probezeit zu informieren. Die Daten werden darüber hinaus verarbeitet, um die Anspruchsberechtigung auf die Prämie für die erfolgreiche Vermittlung eines neuen Mitarbeiters zu prüfen und im Erfolgsfalle die Auszahlung der Prämie zu veranlassen. Des Weiteren bin ich als Bewerber ausdrücklich damit einverstanden, dass der werbende Mitarbeiter die vorgenannten Informationen per E-Mail erhält, da dies unmittelbare Auswirkung auf die Auszahlung der Prämie an den werbenden Mitarbeiter hat. Die Angabe der E-Mail-Adresse des Werbenden ist freiwillig. Wird die E-Mail-Adresse nicht angegeben, unterbleibt die Information über Anstellung und Bestehen oder Nichtbestehen der Probezeit. Die Einwilligungen können außerdem vom Werbenden wie auch von mir als Bewerber jederzeit widerrufen werden. In diesem Falle erfolgt keine weitere Information. Die Auszahlung der Prämie bleibt von dem Widerruf der Einwilligungen unberührt.


10 Weiterführende Hinweise

Weiterführende Hinweise zur Datenverarbeitung Ihrer Bewerbung, finden Sie auch auf: www.c-a.com/GDPR